Niederlage in Hamburg

  • Mai 23, 2016

Am vergangenen Samstag mussten sich die Arminia Spartans im Hamburger Stadtpark den Hamburg Pioneers mit 21:58 geschlagen geben. Trotz einer zwischenzeitlichen Führung reichte es auch gegen die Hansestädter nicht zum Sieg für das Team aus Hannover.

In einer von vielen Fehlern geprägten Partie gingen zunächst die Hausherren in Führung bevor die Spartans ausgleichen und im späteren Verlauf noch auf 13:7 erhöhen konnten. Nach dieser Führung gab es einen Break im Spiel der Spartaner und in der Folge kamen die Pioneers immer mehr ins Spiel und gaben den Sieg nicht mehr aus den Händen. Mit diesem Erfolg sicherten sich die Hanseaten den dritten Sieg im dritten Spiel und halten sich weiter schadlos.

Die Spartans hingegen verlieren auch das zweite Saisonspiel und haben nun im nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Elmshorn erneut die Möglichkeit den ersten Saisonsieg zu holen.

Impressionen vom Spiel

 

Bilder: André Schunert