Spartans verlieren Auftakt in Ritterhude

  • April 26, 2017

Die Arminia Spartans mussten sich im Auftaktspiel der Regionalliga Nord ihrem Konkurrenten aus Ritterhude geschlagen geben. Die Hausherren wurden dabei ihrer Favoritenrollen gerecht und behielten mit 40:0 die Oberhand.

Dabei machten die ersten beiden Angriffsversuche beider Teams noch Mut, dass die Hannoveraner dem Absteiger aus der GFL2 etwas entgegenzusetzen hätten. Danach kippte das Spiel allerdings zugunsten der Ritterhude Bagders auch aufgrund unnötiger Strafen der Spartaner. In der Folge erhielten die Hannoveraner keinen echten Zugriff auf das Spiel und konnte offensiv keine Akzente setzen. Nach der 26:0 Pausenführung durch die Hausherren wussten die Spartans den zweiten Durchgang aber etwas besser zu gestalten und erarbeiteten sich nun einige First Downs. Leider fehlte hier die letzte Konsequenz auf Seiten der Hannoveraner und die Bagders Defensive konnte sich trotz einiger eigener Strafen auch in der zweiten Hälfte schadlos halten.

Nach der deutlichen Niederlage heißt es nun für die Spartaner, den Mund abzuwischen und nach vorne zu blicken, denn bereits am nächsten Sonntag, den 30.04.2017 steht das nächste Duell auf dem Spielplan. Dann treten unsere Arminia Spartans im Marschwegstadion in Oldenburg bei den Oldenburg Knights an.

Impressionen vom Spiel

 

Bilder: André Schunert